Rom, wir heiraten!

6. Oktober 2018

Als Susanne damals mit ihrer Familie in den Libanon zog, gab es so einige traurige Tage. Denn mit ihr ging auch Julia, eine meiner liebsten Freundinnen. So weit weg, wer weiß wie lange oder ob für immer. Nun ist das ganz schon eine Ewigkeit her – es müssten schon über 10 Jahre sein. Umso mehr freute ich mich als Susanne mich fragte ob ich ihre Hochzeit fotografieren möchte. Sie erzählte mir, dass sie in Rom stattfinden soll. Nach den unzähligen Luftsprüngen dachte ich nur: Wahnsinn! Meine erste Destinationwedding. Ich freute mich total, auch alle nach so einer langen Zeit wieder zu sehen. Den Abend vor der Hochzeit haben wir noch über alte Zeiten geplaudert – und es war als wären sie niemals weg gewesen. Genauso vertraut wie vor 10 Jahren.

Die Trauung fand in der wundervollen Salita di S. Nicola da Tolentino statt. Ich glaube alle Kirchen in Rom sind unglaublich. Diese hat es mir aber besonders angetan.  Im kleinen Familienkreis von ca. 25 Gästen stieg dann in der Casina Valadier die wilde Hochzeitsparty. Es war ein ganz wundervoller Tag und so besonders!